Würdevoller Ort des Gedenkens

Unsere Verantwortung sehen wir als Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner darin, einen würdevollen Ort des Gedenkens in einer liebevoll gestalteten Umgebung ohne langfristigen Pflegeaufwand für Hinterbliebene zu schaffen - dieser Gedanke steht hinter dem Angebot der gärtnergepflegten Grabfelder auf Friedhöfen und ist das Leitbild der Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner eG. 

Mit ihrem abwechslungsreichen Gestaltungskonzept unterstreichen diese Anlagen die Leistungsfähigkeit des friedhofsgärtnerischen Berufsstandes und haben sich vielerorts gegen karge und pflegefreie Bestattungsangebote wie beispielsweise Urnenwände oder Rasengräber auf den Friedhöfen durchgesetzt. Sie sind barrierefrei und bieten Hinterbliebenen die Möglichkeit, das Grab des Verstorbenen ohne große Hinternisse zu erreichen. Auch unser Angebot der Friedhofsmobile auf einigen Friedhöfen ermöglichen Trauernden den unkomplizierten Besuch der Grabstätte zum Innehalten und Gedenken.

Unsere Friedhofsmobile

Möchten Sie ein Grab auf einem der folgenden Friedhöfe besuchen und sind selbst nicht mehr so gut zu Fuß?
Dann nutzen Sie den Service des Friedhofsmobils. Auf den folgenden Friedhöfen hat die Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner eG dafür einen kostenlosen Fahrservice eingerichtet. Nach telefonischer Vereinbarung bringen Sie die ehrenamtlichen Mitarbeiter an Ihre Grabstätte - bequem und kostenlos. Terminvereinbarung mindestens zwei Tage vorher:

 

 

Unsere Angebote

Unsere Verantwortung

Würdevolle Ort der Erinnerung zu errichten, zu hegen und zu pflegen: Unsere Verantwortung sehen wir darin, einen Ort des Gedenkens, der Kommunikation und des Begegnens in einer liebevoll gestalteten Umgebung ohne langfristigen Pflegeaufwand für Hinterbliebene zu schaffen. Dieser Gedanke ist das Leitbild der Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner eG und wird mit dem Angebot der gärtnergepflegten Grabfelder auf Friedhöfen in Baden umgesetzt. Zudem arbeiten wir mit vielen Kooperationspartnern zusammen, die sich für den Erhalt der Friedhöfe und der Friedhofskultur einsetzen. 

Unsere Friedhofskultur

Einen Ruheplatz für unsere Verstorbenen und einen Ort der Trauer zu haben, ist Tradition in unserer Kultur. Grüne, blühende Friedhöfe, meist in unmittelbarer Nähe der Lebenden, sind natürlich an erster Stelle die Orte für unsere Toten. Aber die meisten Friedhöfe haben ein vielseitiges Gesicht: Sie sind Ruheplätze für die Verstorbenen, sie sind Orte der Erinnerung und der Trauer, aber sie sind auch Orte des Lebens. Vor allem Hinterbliebene brauchen einen Ort des Innehaltens und würdevollen Gedenkens. 

Warum ein Grab auf dem Friedhof?

In der heutigen Zeit mit einem hohen Anteil an namenlosen Bestattungen, Feuerbestattungen und Urnengräbern abseits des Friedhofs möchten wir der Anonymität entgegenwirken und den Friedhof wieder stärker in das Bewußtsein der Menschen rücken. Menschen brauchen einen Ort für Erinnerungen oder eine Begegnungsstätte mit Trauernden, die an einem Platz den Verstorbenen gedenken können. An würdevollen Grabstätten, die den Namen der Verstorbenen aufnehmen und ihnen so ein Andenken setzen.